Gratis bloggen bei
myblog.de

symphonic.dream
Replaced

...oder: Bye bye beautiful!

Musikalische Hinterlegung:

Doro - Herzblut

...

Mach dir nichts daraus, ich bin es gewohnt ersetzt zu werden. Passiert mir öfter mal.

War ja in London nicht anders. Is' ja genau die gleiche Tour wie damals, nur diesmal mit einem freundlicheren Unterton. Ich bin normalerweise nicht nachtragend, aber ich werde garantiert nie vergessen, wie ich zunächst eine Ewigkeit am Oxford Circus saß und gewartet habe, weil wir uns dort treffen wollten oder wie ich auf der Suche nach euch stundenlang mit der Underground durch diese scheiß Großstadt gefahren bin. Ich kann es nicht vergessen, weil ich noch absolut nie zuvor so von "Freunden" (und damals bezeichnetet ihr euch alle drei als solche) verarscht wurde.

Wahrscheinlich hätte ich heute auch den ganzen Tag gewartet, hätte ich deinen Blog nicht gelesen.

Damals in London war ich dir zu zickig. Bin ich jetzt wahrscheinlich auch wieder, was?

Langsam ist mir doch alles egal. Man kann mit mir offenbar eh keinen Spaß haben, so fasse ich das jetzt einfach mal auf.
Ich bin halt nur die blöde, arrogante Zicke, die immer alles in den falschen Hals kriegt. Dabei war ich die letzten Tage kein einziges Mal schlecht gelaunt.

Hoffentlich hast/hattest du Spaß. Ich hätte ihn bestimmt gehabt, konnte mich ja lange genug darauf freuen.

Aber letztlich ist es deine Entscheidung.
Ich bin nicht in der Position mich zu beklagen, immerhin hätte ich die Karten von dir geschenkt und die Fahrt und so weiter gezahlt gekriegt. Es ist deine Entscheidung sie ihr anstatt mir zu geben.

Und ich dachte, wir könnten es nutzen, um die Sache mit dieser scheiß Prüfung hinter uns zu lassen, Spaß zu haben und unsere Freundschaft zu kitten, aber wer nicht will, der hat schon.

Viel Spaß mit ihr, sie eignet sich dazu offenbar wesentlich besser.

Erschreckend, wie sehr man sich in einem Menschen täuschen kann.
Und nein, ich bin nicht wütend, aber verletzt und enttäuscht, weil du es sogar schaffst, selbst mit "netten" Worten zu verletzen.

Vielleicht hast du es gar nicht so beabsichtig, dass ich mich schlecht fühle und all das, aber allein die Tatsache, dass du es noch nichtmal fertig gebracht hast, mir persönlich abzusagen und mir ins Gesicht (oder wenigstens am Telefon) zu sagen, dass ich dich anpisse, reicht absolut aus, um meine Laune "six feet under" zu bringen.

Ich hätte Verständnis gehabt, hätte ich wirklich, wärst du nicht so unglaublich hinterfotzig gewesen. Du wusstest es bestimmt nicht erst seit heute morgen, dass du sie anstatt mir mitnehmen willst.

Allerdings bezweifle ich, dass du Verständnis hierfür haben wirst, immerhin scheinst du zu denken, ein paar freundlich klingende Worte in deinem Blog würden ausreichen, um alle Konflikte unter den Teppich zu kehren und mich stumm zu schalten.

Leider is' es nicht so.

Es tut mir aufrichtig leid,

Momo

...


An die Leser:
Bis auf eine der zwei Personen, von denen ich weiß, dass sie diesen Blog zumindest ab und an lesen, werdet ihr nicht verstehen, worum es hier geht.

Aber wenn ich euch einen Rat geben darf:
Macht niemals eine Prüfung mit Freunden, das führt nur zu Scheiße!

Danke.

NACHTRAG:

In Anbetracht aktueller Ereignisse, ist dieser Eintrag überholt.
9.7.10 14:51
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Moschus (9.7.10 22:22)
Überholt.
Hoffentlich positiv.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen