Gratis bloggen bei
myblog.de

symphonic.dream
Bienvenue au Cirque de Soleil

...oder: Ein Blog, der überhaupt nichts mit der Überschrift zu tun hat.

Nun. Ich warte soeben darauf, dass meine Haare ein bisschen trocknen, damit ich nachher nicht solange föhnen muss und denke so ein wenig nach.

Broken glass on the blood-splattered floor,
in this mess, I'm looking for the door...
But all I see, is a monster like me
another thousand times,
another thousand times...


Das ist der Refrain eines Liedes, dass ich vor einigen Monaten gechrieben habe...
Immer, wenn ich in den Spiegel geschaut hab, hab ich immer nur einen Menschen gesehen, der ich nicht sein wollte, ein Monster. Äußerlich, wie innerlich. Ähnlich, wie in dem Lied "Spiegel" von Tic Tac Toe.
Aber die Zeiten sind vorbei. Ich sehe im Spiegel kein Monster mehr, ich sehe mich. Und hey, es stimmt mich verdammt zufrieden, was ich da sehe!

I am what I am,
I am my own special creation...


Ich bin eine weiße Leinwand, die nur darauf wartet, bemalt zu werden.

À Bientôt.
11.4.10 21:19
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Moschus / Website (11.4.10 21:24)
Meine Haare sind fast trocken und werden nicht mehr gefönt, seit Jahren.
Aber dafür gleich gezähmt!

Nächtige gut, der Herr.


Symphonic.Dream (11.4.10 21:28)
Bei mir ist das Föhnen heute ein Muss, da ich vorhab sie heute noch zu glätten, damit sie morgen umso besser sitzen.


Moschus / Website (12.4.10 16:57)
Zum Glück habe ich diese Sorgen nicht! Meine sind so glatt, manchmal frage ich mich, ob ich nicht irgendwo Chinese bin.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen